Der Westküstenpark St. Peter-Ording

Der Westküstenpark St. Peter-Ording

 

Mit dem Tierpark Hagenbeck kann und will sich der Westküstenpark im Ortsteil Böhl von St. Peter-Ording natürlich nicht messen.
Braucht er auch gar nicht, denn dieser angesagte Naturerlebnis-Tierpark hat ein ganz eigenes Flair und ist gerade für Familien mit Kindern ein empfehlenswertes Ausflugsziel an der Westküste Schleswig-Holsteins, das übrigens mit kostenlosen Parkplätzen und moderaten Eintrittspreisen punkten kann.

Auf einem Areal mit einer Fläche von ca. 15 Hektar bietet dieses naturnahe und weitläufig abwechselungsreich gestaltete Gefilde für mehr als 800 Haus- und Wildtiere ein großzügig angelegtes Domizil, das nahezu barrierefrei gestaltet wurde und somit für alle zugänglich ist.

Auf dem Gelände begegnet man auf verschiedenen Freiflächen z.B. für Pelikane, den Haustierweiden für Weiße Esel und Poitouesel, Pony- und Eselweiden, einem Haustierhügel für Alpakas, Streichelgehegen, einem Geflügelhof und vieles mehr.

Interessant sind auch eine begehbare Großvoliere für Schwarzstörche, die Großvolieren für Milane und Geier, für Schneeeulen sowie die Landschaftsvoliere für Nachtreiher.

Sehr beliebt ist auch ein Besuch der Kinderscheune mit Mäuseküche
Anziehungspunkt für große und kleine Besucher sind aber auch das Troparium mit den Aquarien und den Terrarien, in denen es Schlangen und Schildkröten zu sehen gibt.

Die Attraktion des Erlebnisparks kann jedoch zweifelsfrei die größte Seehundanlage Deutschlands, das Robbarium, bezeichnet werden.

Hier finden täglich zweimal Seehundvorführungen statt und ab dem 30. März kann man jeweils um 11 Uhr und um 16 Uhr auch bei der Fütterung der Seehunde dabei sein und das eine oder andere Kunststück, das dabei von den Seehunden vollführt wird, bewundern.

Wer nach so einem interessanten und aufregenden Rundgang hungrig und durstig geworden ist, den erwartet das Parkrestaurant „Naske Pük“ in gemütlicher Atmosphäre mit preiswerten Gerichten so wie mit Kaffee und Kuchen. Bei schönem Wetter kann man dort auch gut draußen sitzen und hat zudem noch einen guten Blick auf die Storchenwiese.
Die Möglichkeit, den Spielplatz mit Aussichtsturm und Hüpfkissen zu nutzen, rundet diesen interessanten Besuch ab.

Tägliche Öffnungszeiten sind ab 29.03.2015 von 9.30 Uhr – 18.00 Uhr.

Eintrittspreise
Erwachsene 10,00 Euro (mit Kurkarte 9,50 Euro)
Kinder bis 15 Jahre 6,50 Euro (mit Kurkarte 6,00 Euro)

Der Westküstenpark, aktuelle Informationen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.